Englischer Collie beim Hundetraining

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
facebooktwittergoogle_plusrssyoutube

Welpentraining mit Layne

Layne, ein hübscher Rüde, ist der Hund seiner stolzen Besitzer Nadine und Christian. Im Alter von 8 Wochen und 4 Tagen gab es das erste Training. Wie Layne sich als Englischer Collie beim Hundetraining macht, zeigt Filiz zusammen mit Hundebesitzerin Nadine. Zu Beginn des Trainings standen einfache Übungen, die dem kleinen Kerl Basics wie Sitz, Platz und Fuß beibringen sollten, bevor er dann spezielle Lernübungen mit Tiertrainerin Filiz machte. Später soll der Rüde im Haushalt unterstützen können.

Englischer Collie Layne
Englischer Collie Layne – Zusammen mit Nadine und Christian

Damit sich der Kleine voll und ganz auf die ersten Übungslektionen konzentrieren kann, findet das Welpentraining im Haus statt. Da ist nichts, was ihn ablenkt. Auf der Decke lockt Filiz den Welpen mit dem, was kleine Hunde am liebsten mögen – Leckerlis. Sie führt und lockt mit einer leckeren Belohnung und trainiert mit dem Klicker.

Englischer Collie beim Hundetraining
Englischer Collie beim Hundetraining

Der Colliewelpe wird auf die Target Kugel trainiert. Filiz klickt innerhalb von 2 Sekunden und das Klicken ist die eigentliche Belohnung. Dabei erklärt sie Nadine wichtige Details, wie die Hundehalterin zuhause die Übungen wiederholen kann und wie ein Englischer Collie beim Hundetraining verschiedene Aufgaben erledigen kann.

Training mit Klicker
Training mit Klicker

Englischer Collie beim Hundetraining draußen

Nach den ersten Trainingseinheiten ist es an der Zeit, mit dem kleinen Hund nach draußen zu gehen, um dort in der Natur die ersten Basics zu intensivieren. Als Englischer Collie beim Hundetraining macht Layne sich super. Filiz möchte, dass Layne auf den Befehl „Kehrt“ einmal um sie herumläuft. Sie führt dabei eine leckere Belohnung in der Hand – der Hund folgt bis zum Ziel.

Welpe läuft hinter Filiz rum
Welpe läuft hinter Filiz rum

Layne macht das prima und deshalb wird gleich das nächste Hör- und Sichtzeichen „Fuß“ trainiert. Der kleine Hund soll an Filiz Seite kommen und dort sich nahe neben ihr einfinden. Layne nimmt die Führung sehr gut an und macht, was von ihm erwartet wird.

Welpe lernt Fuß
Welpe lernt Fuß

Weil der Collie-Welpe ganz auf seine Trainerin fixiert und aufmerksam ist, gibt Filiz das Hör- und Sichtzeichen „Sitz“ – Layne folgt wieder und hat sich dafür natürlich sein Leckerli verdient.

Englischer Collie macht Platz
Englischer Collie macht Platz

Nadine wiederholt die Übung

Wie gut „Kehrt“, „Fuß“ und „Sitz“ erlernt wurden, zeigt sich, als Nadine diese Trainingseinheiten mit ihrem Hund nachmacht. Ihr Englischer Collie beim Hundetraining folgt ihren Weisungen.

Nadine trainiert mit Welpe
Nadine trainiert mit Welpe
Welpe lernt kehrt
Welpe lernt kehrt
Eine Runde ist geschafft
Eine Runde ist geschafft

Damit der Spaß und das Toben nicht zu kurz kommen, tobt „Co-Trainer“ Candas mit dem Welpen über die Wiese und beide dürfen ausgiebig spielen.

Layne & Candas
Layne & Candas

Candas hat dem kleinen Hund vorgeführt, dass ein Hundetunnel nichts gefährliches ist. Filiz Collie Candas hat Layne dazu animiert, indem er voraus ging. Da fiel es auch dem Trainingshund von Nadine nicht schwer, diese Übung beim Hundetraining nachzumachen – und freut sich, auf der anderen Seite des Tunnes sein Frauchen Nadine zu treffen.

Welpe im Hundetunnel
Welpe im Hundetunnel

Englischer Collie beim Hundetraining: Die Übungen werden anspruchsvoller

Trainingsziel von Layne ist es, dass der Hund später die Waschmaschine öffnen, einräumen und ausräumen kann. Außerdem soll dieser Englische Collie beim Hundetraining lernen, wie er Gegenstände aus Schubladen holen kann. Dabei muss der Hund Vertrauen fassen und lernen, dass eine Schublade für ihn keine Gefahr darstellt.

Azubi Hund beim Training
Azubi Hund beim Training

Der neugierige Vierbeiner steckt seine Fellnase in die Schublade und weil ganz ungefährlich war, stellt auch die Öffnung der Waschmaschine für den gelehrigen Hund gar kein Problem dar. Filiz führt ihn, Rüde Layne folgt vertrauensvoll.

Welpe holt Wäsche aus Waschmaschine
Welpe holt Wäsche aus Waschmaschine

Das Üben mit dem Welpe und Nadine hat viel Spaß gemacht und Nadine´s Hund ist längst ein Profi unter den Behindertenbegleithunden. Mit Freude kommt er seinen Arbeiten nach und freut sich ebenso über die vielen kleinen Belohnungen, die er sich redlich verdient hat.

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail
facebooktwittergoogle_plusrssyoutube

Share This Post

Post Comment