facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

 

 

Willkommen bei filiz-rollidogs. e.V.

filiz-rollidogs. e.V. ist ein im November 2011 gegründeter gemeinnütziger eingetragener Verein, dessen erste Vorsitzende ich und mein Mann Mikail Erfurt zweitener Vorsitzender ist.

Mein Name ist Filiz Erfurt und ich möchte mit der Webseite filiz-rollidogs.de die Möglichkeit nutzen, Ihnen einen Einblick in meine Arbeit mit meinen Collies als Behindertenbegleit-, Epilepsie-und Diabetikerwarn- sowie Therapiehunde zu geben. Dafür finden Sie auf filiz-rollidogs.de viele Bilder, Videos und   Beispiele, sowie Referenzen, die verdeutlichen, wie umfangreich und vielfältig die Einsatzgebiete für Therapie- und Behindertenbegleithunde sein können.

Meine Hunde werden in Sicht- und Hörzeichen ausgebildet. Sie verstehen Deutsch, Englisch, Türkisch und Zeichensprache. Drüber hinaus werden sie indoor und outdoor ausgebildet, d.h. sie können z.B. Kleidung ausziehen, Haushaltsgeräte bedienen, im Straßenverkehr unterstützen und noch vieles mehr.

Aufgrund meiner eigenen Situation sind viele Ideen entstanden, in einzigartiger Weise mit Mensch und Tier zusammenzuarbeiten. So begleiten mich meine Therapiehunde als Motivationstrainer in Kinderkliniken, Altenheime und Krankenhäuser, um Menschen bei ihrer Therapie zu unterstützen, eine liebevolle Abwechslung in ihren Alltag zu bringen und vieles andere mehr. Wie Tier und Mensch dabei miteinander umgehen, zeige ich auf filiz-rollidogs.de.

Das Leben im Rollstuhl

Seit meiner frühsten Jugend sitze ich im Rollstuhl und weiß, welche Situationen im Alltag schwierig sind. Als Rollstuhlfahrerin ist beispielsweise das Überqueren einer Ampel gefährlich. Bis die Hand am Drückschalter, die Bremse des Rollstuhls gelöst und der Rolli wieder am Rollen ist, schaltet das Signal schon wieder von Grün auf Rot – dabei habe ich erst die Hälfte der Straße überquert. In Begleitung eines ausgebildeten Hundes ist dies ganz einfach. DerBehindertenbegleithund drückt auf den Ampelknopf, sobald das Signal auf Grün springt, kann ich losfahren und komme sicher auf der anderen Straßenseite an, bevor das rote Signal aufleuchtet.

Nicht nur außer Haus gibt es für behinderte Menschen Probleme, die mit Hilfe eines Behindertenbegleithundes gelöst werden können. Zuhause ist es zum Beispiel schwierig, die Waschmaschine zu be- oder entladen. Hierbei können mich meine Hunde aufgrund ihrer Ausbildung unterstützen- sie sind in der Lage, z.B. Wäschestücke aus der Maschine zu nehmen und in den Wäschetrockner zu transportieren. Mit viel Spaß habe ich meine Collies als Behindertenbegleithunde ausgebildet und meistere zusammen mit ihnen als Partner den Alltag.

Mein Hundetraining

Mit eigenen und fremden Hunden trainiere ich tiergerecht, mit viel Liebe und auf Basis gegenseitigen Vertrauens verschiedene Aufgaben für Behindertenbegleithunde sowie Therapiehunde. Mit der Assistenz der ausgebildeten Hunde wird der Alltag mit Handicap leichter. Aufgrund meiner Ausbildung und lösungsorientiertem Hundetraining vermögen es die Hunde, bei bestimmten medizinischen Notfällen (z.B. epileptische Anfälle, Unter- / Überzucker, Blutdruckveränderung ) rechtzeitig bestimmte Gegenstände wie Notfallmedikamente oder das Telefon zu bringen oder Personen zu alarmieren. Sie lernen, dem behinderten Menschen bei verschiedensten Aufgaben zu helfen – selbstverständlich kommt das Kuscheln mit den Tieren nie zu kurz.

Filiz Rollidogs als Therapiehunde

Als Therapiehunde begleiten meine Tiere kranke Kinder und Erwachsene bei ihren Therapien. Die Anwesenheit der Therapiehunde animiert Kinder, sich intensiver während Therapieeinheiten mit den Übungen zu beschäftigen, was sich positiv auf die therapeutischen Erfolge auswirkt. Nicht nur auf Kinder, sondern auch auf Erwachsene wirkt die Anwesenheit der Behindertenbegleit- und Therapiehunde ebenfalls animierend und fördernd. In meinem Hundetraining gehe ich auf besondere Situationen ein, wie sie bei kranken und behinderten Menschen vorkommen.

Filiz Hunde

Stillstand – niemals!

Für viele gesunde Menschen ist das Leben mit einer Behinderung nicht vorstellbar. Doch für mich ist der Rollstuhl kein Hindernis. Ich habe gelernt, mich zu arrangieren und in der Ausbildung der Behindertenbegleit- und Therapiehunde eine wunderbare und sinnvolle Aufgabe gefunden, gehe zum Reiten und stehe aktiv mit beiden Beinen im Leben. Die Arbeit mit behinderten Kindern, im Seniorenheim, bei der Krankengymnastik oder auch in Schulen und auf Messen gehört u.a. dazu.

Fragen oder Anregungen?

Sie haben Interesse, Fragen oder Anregungen? Dann melden Sie sich bei mir! Ich stehe Ihnen jederzeit für einen konstruktiven Gedankenaustausch zur Verfügung.

Sehr dankbar wäre ich, wenn Sie meine Arbeit mit einer Spende unterstützen.

Vielen Dank für Ihr Interesse

Ihre Filiz Erfurt von Filiz-Rollidogs.de

 

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail