Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
217 Einträge
Julia Julia aus Essen schrieb am 21. Oktober 2019 um 17:19:
Nach einem turbulentem Tag habe ich Filiz, Yasemin und Candas gesehen. Ich wollte sie ansprechen traute mich aber zu erst nicht,doch dann bin ich nochmal zurück gegangen und fing an mich mit Filiz zu unterhalten.Candas schenkte mir gleich vertrauen und holte mich vom aufwühlendem und stressigen Tag herunter als ich mich zu ihm setzte um ihn zu streicheln.Da ich selber einen Therapie und Assistenzhund brauche war es Schicksal und mein großes Glück das sich unsere Wege gekreuzt haben.Als neues Mitglied bei filiz-rollidogs.e.V. fühle ich mich das erste mal in einer Gruppe angenommen und angekommen ! Ein Gefühl wonach ich lange gesucht habe.Ich freue mich auf jeden Einblick den ich erfahren darf.Ich kann es kaum erwarten in der Zukunft mein eigenen Hund mit dem Verein zusammen Ausbilden zu können. Der Verein hat unheimlich liebe und verständnisvolle Mitglieder ich fühle mich sehr gut aufgehoben.Und bin unendlich dankbar.Es fühlt sich an als ginge mein Leben endlich Berg auf,meine Selbständigkeit wird sehr gefördert ich bin erst seit kurzem Mitglied, aber habe schon unheimlich viel gelernt. Ich drücke und Grüße euch alle herzlich ❣️🐶 Lieben Dank eure Julia !
Twitty´s Twitty´s aus Bocholt schrieb am 9. Oktober 2019 um 13:04:
Liebe Filiz, lieber Mika, liebe Fellnasen Hunde ;)) wir, das sind Mario, Nicole mit Töchterchen Judy und unserem super Colli Emya, möchten uns auf diesem Weg ganz herzlich bei euch bedanken. Es ist nun bereits ca. 8 Jahre her, das wir den ersten Kontakt hatten und vor gut 7 Jahren haben wir dann mit euch zusammen entschieden, dass ein Therapie- Assistenzhund unserer Tochter (heute 14 Jahre jung) weiterhelfen kann. Für alle die uns nicht kennen, unsere Tochter hatte einen Schlaganfall und ist halbseitig eingeschränkt und hatte Epilepsie. Wir haben dann zusammmen einen Hund bzw. der Welpen hat Judy ausgesucht und wir sind dann unmittelbar mit dem Training angefangen. Ich kann jetzt schon mal vorab sagen, dass Judy und Emya seit mehr als 7 Jahren ein unzertrennliches Supergespann sind. Zugegeben das Training war nach 1 1/2 Jahren echt anstrengend, die Fahrerei hat uns schon zugesetzt, aber als wir dann nach ca. 2 Jahren unsere Prüfung abgelegt haben, mussten wir feststellen, wir haben alles richtig gemacht und das Durchhalten hat sich absolut gelohnt. Judy ist stets motiviert ihre Motorik mit Emya zu trainieren und hat natürlich einen besten Freund gefunden, zudem war sie gerade in den ersten Jahren, als sie noch klein war, sehr stolz mit so einem so großen Hund an der Leine durch die Gegend zu laufen, das hat ihr definitiv viel Selbstvertrauen gegeben und sie war überall schnell der Mittelpunkt. Wir sind froh und stolz darauf mit euch diesen Schritt gegangen zu sein und können Final nur sagen, dass sich die finanziellen, körperlichen und mentalen strapazen voll gelohnt haben. Wir können jedem nur raten diesen Schritt zu gehen, wenn man sich oder sein Kind fördern will. PS: Wir finden die Ausbildung eines eigenen Welpens aufgrund der Bindung zu seinem Herrchen 1000mal besser, als einen fremd Ausgebildeten Hund zu kaufen. Vielen Dank für alles euch beiden und wir sehen uns !! LG die Twitty´s
Birgit Wiegand Birgit Wiegand aus Essen schrieb am 18. September 2019 um 18:59:
Hallo Filiz! Ich habe mich heute gefreut, dich auf der Reha Care einmal persönlich kennengelernt zu haben! Ich bewundere dich und deine Arbeit, und auch der letzte Gästebuch Eintrag von Yasemin Cetin war sehr schön zu lesen! Viel Spaß und Erfolg weiterhin mit deinen tollen Hunden! 🍀👍
Yasemin Cetin Yasemin Cetin aus Essen schrieb am 3. September 2019 um 11:26:
Hallo ihr Lieben, Es ist schon ein Weilchen her seitdem ich das letzte mal ein Eintrag verfasst habe. Ich wollte von meinen Eindrücken und Erfahrungen bei Filiz während meines jetzigen FSJ‘s und der Prüfung vom 31.08.19, die ich ja recht spontan doch noch mit angetreten bin, berichten. Fangen wir mit dem FSJ an: Ich weiß es ist gerade mal ein Monat vergangen, aber für mich würde es so ziemlich keinen Unterschied machen, ob es nun 1 Monat oder 1 Jahr wäre, bis auf das Sammeln von Erfahrungen natürlich, aber der Spaß bleibt so oder so. Je mehr Zeit ich mit Filiz und Mika verbringe, desto mehr merke ich wie viel Arbeit und Stunden in alles investiert wird, bis es wirklich funktioniert. Mika, der uns mit den ganzen Fotos und Videos bereichert und Filiz, die unendlich lange über Möglichkeiten grübelt, wie ein Hund individuell auf die Defizite des jeweiligen Menschen ausgebildet werden soll, sind so ein tolles Team. Außerdem find ich es mega toll, dass Filiz nur auf Basis von Vertrauen und in der Sprache der Hunde mit den Tieren arbeitetet, was man auch nicht so oft sieht. Auf jeden Fall freu ich mich auf den Rest des FSJ‘s, wobei ich mir jetzt schon sicher bin, dass ich die Zeit bei filiz-rollidogs. e.V. richtig vermissen werde, wenn ich fertig bin. So nun zur Prüfung: Bei der theoretischen Prüfung musste ich mir keine Sorgen machen, da alles was Filiz uns beigebracht hat und immer und immer wieder wiederholt hat, vorgekommen ist. Es war halt selbstverständlich für uns, da wir die Theorie auch in immer der Praxis angewandt haben. Zur praktischen Prüfung: Da ich keinen Hund besitze hat mir Filiz den Candaş, der bereits ausgebildet war, als Leihund zur Verfügung gestellt. Ich weiß, es hört sich einfach an mit einem bereits fertigen Hund in eine Prüfung reinzugehen, die er ja bereits schon mal durchlaufen hat, aber man bedenke, dass ich ein Fremdführer für Candaş bin, und dementsprechend auch nicht die selbe Bindung zu ihm habe wie die liebe Filiz. Hinzukam noch, dass es ihr leider wegen eines epileptischen Anfalls während der Prüfung nicht so gut ging und Candaş öfters nach dem Rechten bei ihr schauen wollte, was ja total legitim ist, da er ihr Assistenzhund ist und das seine Arbeit darstellt. Trotzdem hat er noch auf mich reagiert gehabt, wenn ich ihn zu mir gerufen habe und hat sich kaum was anmerken lassen, ein Profi halt. Als weiteres ist noch anzumerken, dass Candaş bereits 9 Jahre alt und trotzdem noch in Topform ist. Ich war super nervös während der Prüfung, weil Prüfung eben 😀 aber Candaş hat es mir ermöglicht runterzukommen und auf das wesentliche zu konzentrieren, als ob es das normalste wäre durch eine Prüfung zu gehen. LG Yasemin
Petra Knop Petra Knop aus Bedburg schrieb am 29. Juli 2019 um 20:20:
Hallo allerseits...ich möchte gerne von meiner neuen Kollegin Tanja und ihrem Merlin erzählen. Nachdem unsere Chefs Vorurteilsfrei Tanja & Merlin eine Chance gegeben haben, bin ich absolut begeistert von beiden. Merlin ist für unsere Demenzeinrichtung eine absolute Bereicherung für alle. Toll euch beide im Team zu haben🐕❤
Kirsti Palussek Kirsti Palussek aus Grebenau schrieb am 27. April 2019 um 19:48:
Lieben Dank für diese schöne Beiträge, Anregungen und das Zeigen, wie und was man machen kann (wenn man es kann). Und was ein Hund, aus meiner Sicht ein Collie, alles locker mitmacht, wenn er weiß, was von ihm erwartet wird. Ich lese die News meist mit Tränen in den Augen, Glückstränen natürlich. Sehr wertvolle Arbeit im Sinne des Hundes, im Sinne der Hunderasse allgemein ob Collie oder eine andere, und im Sinne des zukünftigen Besitzers und nicht weniger denke ich an das, was diese Arbeit mit Deinen Hunden Dir zurückgibt. <3
Barbara Heitzmann Barbara Heitzmann aus Frankfurt schrieb am 18. April 2019 um 11:02:
Seit fast 7 Jahren verfolge ich über Facebook begeistert die Arbeit von Filiz Erfurt und ihrem Team. Was mir ganz besonders gefällt ist, dass sie den Hunden deren Aufgaben als Begleithunde für Menschen mit Handicap allein über das starke Vertrauensverhältnis, das sie zu dem Tier aufbaut und mittels positiver Verstärkung vermittelt. Dadurch kann sie die Lernwilligkeit der Hunde sehr gut nutzen. Man sieht, dass die Tiere ihre Aufgaben gerne ausführen. Man sieht auch oftmals wie die Kinder, denen die Hunde in Zukunft beistehen sollen, in die spielerische Arbeit mit einbezogen werden und dabei viel Freude haben. Der gesamte Therapieansatz von Filiz Erfurt richtet sich auf Menschen im Zusammensein mit Hunden: die Hunde helfen den Menschen, sich besser zu fühlen, leichter zu leben. Die Collies kommen fast alle aus der Zucht ‚Collies vom Hasslinger Bruch‘ (Britta Steckelbach) – Emya kommt aus der letzten Zucht von ‚Collies aus dem Hause Wolfram‘ (Conny und Helmut Wolfram). Sie sind für diese Ausbildung besonders geeignet. Auf Grund ihres Vertrauensverhältnisses mit den Züchtern kann Filiz E. immer aus dem Welpen-Rudel den passenden Hund auswählen. Auch dafür scheint sie einen sehr guten Blick zu haben, wenngleich auch anzunehmen ist, dass sie auf Grund ihres besonderen Zugangs zu Tieren jeden Hund gut führen kann. Ich wünsche von ganzem Herzen ‚Filiz-Rollidogs‘ weiterhin ganz viel Erfolg und Unterstützung.
Tanja Herter Tanja Herter aus Bedburg schrieb am 24. März 2019 um 16:38:
Hallo Filiz und Mika, wir sind so froh euch kennen zu lernen. Wir haben dich damals über Facebook gefunden. Meine Nachbarin hat mich dann überrascht auf der Hunde und Katzen Messe mit mir zu fahren. Dort haben wir Filiz live gesehen. Deine Art und Weise hat uns so fasziniert. Das ich Kontakt zu dir aufgenommen habe. Der Merlin hat soviel noch zusätzlich gelernt, z. B. Fahrstuhl holen, Karten zu spielen, alles aufzuheben und anderen Menschen es weiter geben. Danke liebe Filiz
Tanja Menk Tanja Menk aus Bocholt schrieb am 8. März 2019 um 15:32:
Liebe Filiz, lieber Mikail, mir ist heute wieder bewusst geworden, was für ein großes Glück es für uns war, euch auf der Hund und Katz Messe in Kalkar ( Annika Zinke) zu begegnen. Unser Lacota vom Hasslinger Bruch schafft es mit seinen 16 Wochen unsere Tochter Chiara bei einem Krampf und danach so zu begleiten, das sie sich entspannt und deutlich weniger Angst hat. Das ist für die ganze Familie einen riesige Erleichterung. Chiara sagt, " Wenn Lacota sagt alles ist gut, dann ist alles gut. Der passt auf mich auf. Der kann das viel besser merken als wir." DANKE! Chiara, Oli, Melina & Tanja
Tanja Menk Tanja Menk aus Bocholt schrieb am 3. März 2019 um 21:29:
Liebe Filiz, seid dem Lacota bei uns ist, hat sich schon so viel verändert. Dank deiner tollen Arbeit und deinem Einfühlungsvermögens sind Lacota und wir schon zu einem richtig guten Team zusammengewachsen. Es gab den ein oder anderen Moment der Unsicherheit in den letzten Wochen, aber du hast uns jederzeit zur Seite gestanden und mit dir haben wir alles gut gemeistert. Lacota hat bei Chiara sogar schon den ersten epileptischen Anfall frühzeitig erkannt. Das hätten wir so schnell nicht für möglich gehalten. Wir freuen uns auf die weitere Zeit mit dir und natürlich auch mit Mikail. LG Tanja
Ulrike Schüller Ulrike Schüller aus Essen schrieb am 4. Januar 2019 um 15:11:
Hallo Filiz, Herzlichen Dank für den Unterricht, den mein Hund bei Dir genießen dürfen! Es ist eine sehr angenehme und äußerst konzentrierte Art des Lernens, wie ich sie nirgendwo anders erfahren kann. Ich wünsche Dir und Deinem Hunde- und Menschenteam weiterhin so viel Freude und Engagement, Liebe Grüße Ulrike
Tanja Herter Tanja Herter aus Bedburg schrieb am 24. Dezember 2018 um 16:36:
Hallo liebe Filiz, du gibst soviel, zeigst uns Tips wie wir den Alltag regeln können. Du führst uns bis zu unserem Ziel das wir sicher und ohne Angst sind ankommen. Es geben Sachen die ich mir nicht träumen ließ, zum Beispiel einkaufen große Menschen Menge, Weihnachtsmarkt und dann noch Kino mit dir und Merlin an der Seite kein Problem. Noch mal vielen lieben Dank. Mach weiter so. Lieben Gruß Tanja
Anja Katteneder Anja Katteneder schrieb am 14. November 2018 um 14:24:
ich weiß du kannst mich nicht an der hand berühren aber du berührst mich mit deinen videos und bildern und manchmal wenn du zeit hast zu besondere anlässen mit einer sprachnachricht danke dafür
Sabine Sabine aus Tornesch schrieb am 11. November 2018 um 8:32:
Ich finde es Wahnsinn was Filiz Erfurt leistet. Mit den Hunden von Britta Steckelbach hat sie eine super tolle Züchterin gefunden, dessen Hunde alle Vorraussetzungen erfüllen, nach Abschluss der Ausbildung, Menschen mit einer gesundheitlichen Einschränkung, ein grosses Stück Leben und Glück zu geben. Genau solche Menschen, die sich für andere Menschen selbstlos einsetzten, sollten mehr unterstützt werden. Danke an Britta und an Filiz . Ich wünsche Euch ganz viel Glück und Erfolg. Macht weiter so.
Nicole Nicole schrieb am 2. Oktober 2018 um 15:26:
Liebe Filiz, es war eine sehr spannende Begegnung mit Dir, heute auf der Rehacare. Du, Deine Hingabe für Deine Arbeit mit Hund und Mensch und Deine Hunde haben mich fasziniert. Herzliche Grüße Nico
Anja Katteneder Anja Katteneder schrieb am 1. September 2018 um 19:51:
Liebe Filiz deine Videos und Fotos bestärken mein selbstbewusstsein und mein vertrauen in mich selber das ich auch meinen Alltag mit meinem Assistenzhund schaffe 🙂 <3
Silvia Silvia schrieb am 9. Juni 2018 um 14:05:
Einfach nur WAHNSINN! Von Herzen ein ganz großes Kompliment an Dich, liebe Filiz und natürlich auch an all die wunderbaren Hunde, die gemeinsam mit Dir/Euch zu solch herausragenden Leistungen fähig sind!!! Herzliche Grüße, Silvia
Rosa-Maria Zimmek Rosa-Maria Zimmek schrieb am 7. Juni 2018 um 16:01:
Liebe Filiz, Liebe Filiz, du schreibst oben, dass du dein Hobby zur Berufung gemacht hast. Wunderbare Berufung! Du bist eine begnadete Trainerin, die es versteht Hunde zu erstklassigen Helfern, Begleitern und Retter in Notfällen auszubilden. Das verdient Hochachtung und Respekt!!! Großartig, was die Hunde zu leisten imstande ist. DANKE, dass Du Dich mit so viel Liebe und Hingabe dieser Deiner Berufung widmest❣️? Ganz viele liebe Grüße! Rosa-Maria und Fellnasen ?????????
Kirsti Palussek Kirsti Palussek schrieb am 6. Juni 2018 um 19:26:
Einfach wunderbar <3 Ohne Worte <3 Dafür haben wir die Hunde, ich kenne mich mit Collies am besten aus, sie wollen etwas tun und freuen sich und sie können so nützlich sein, wenn man ihre Gaben richtig lenkt. Danke, dass ich diese Bilder sehen durfte.
Christine Struttmann Christine Struttmann schrieb am 6. Juni 2018 um 16:10:
Liebe Filiz jedes Wort kann nicht ausdrücken was ihr für eine tolle Arbeit leistet ❤️Ich bewundere dich und euch alle und natürlich die tollen Hunde ❤️Ich Danke von Herzen dass es Menschen gibt wie euch..ganz liebe Grüße und alles liebe für die Zukunft Chrissy macht weiter so??Die Menschen brauchen euch ❤️