Medien

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

filiz-rollidogs e.V. Medienecho

Regelmäßig wird in den Medien über filiz-rollidogs e.V. berichtet – darüber freue ich mich sehr. In der Berichterstattung über mich sehe ich eine großartige Möglichkeit, auf die Situation kranker und behinderter Menschen aufmerksam zu machen und der Öffentlichkeit zu zeigen, wie ein intensiver Kontakt zwischen Mensch und Tier therapeutisch wirken kann.

Meine Therapiehunde, Behindertenbegleithunde und Epilepsie-Warnhunde bereichern das Leben nicht nur durch die Arbeit, die sie verrichten. Sie lösen bei Patienten und Behinderten Blockaden, bringen eine willkommene Abwechslung in den Alltag von Krankenhauspatienten, Senioren und ermutigen Kinder, bei ihren Therapien aktiv mitzumachen.

Das liebevolle Wesen eines Therapiehundes lässt das eigene Schicksal vergessen und deshalb ist der Behindertenbegleithund viel mehr, als „nur“ ein Arbeitstier. Trainierte Hunde geben dem Besitzer eine sinnvolle Aufgabe. Durch das verantwortungsbewusste Kümmern und Versorgen des Hundes wird sein Besitzer agiler und erhält einen weiteren wichtigen Sinn im Leben. Neben der Website filiz-rollidogs e.V. zeigt mein Medienarchiv, wie positiv die Symbiose von Tier und Mensch sein kann.

Übersicht:

  • Medienecho 2015
  • Medienecho 2014
  • Medienecho 2013
  • Medienecho 2012

ältere Presseartikel:

Möchten Sie die Zeitungsartikel lesen, klicken Sie zum Vergrößern bitte auf das jeweilige Bild.

 

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Post Comment