Hundeausbildung

Ausbildung von Hunden mehr als Hundeschule

Menschen die sich einen Hund anschaffen, sind in der Regel mit dem Besuch einer Hundeschule und einer konsequenten Hundeerziehung gut beraten. Die Hundeausbildung geht jedoch viele Schritte weiter. Während Welpenschule, Hundeschule und Hunderziehung das allgemeine Verhalten des Tieres trainiert, wird die Hundeausbildung dann absolviert, wenn Hunde als Arbeitshunde oder Gebrauchshunde bestimmte Aufgaben erledigen sollen.

Hundeausbildung mit Filiz Erfurt
Hundeausbildung mit Filiz Erfurt

Hundeausbildung durch Filiz Erfurt

Filiz Erfurt, Gründerin von filiz-rollidogs e.V., berichtet auf www.filiz-rollidogs.de über ihre Arbeit mit Hunden. In vielen Beiträgen zeigt sie Teile ihrer Hundeausbildung und berichtet, wie ausgebildete Tiere kranken oder behinderten Kindern und Erwachsenen helfen.

Möchten Sie mehr über die Hundeausbildung erfahren, haben wir hier für Sie grundsätzliche Informationen zur Verfügung gestellt:

Außerdem finden Sie zahlreiche Beiträge, wie Filiz Erfurt die Hundeausbildung gestaltet und wie es ihr gelingt, das notwendige Vertrauensverhältnis mit den Tieren herzustellen. Denn nur, wenn der Hund bereit ist, mit seinem Hundeausbilder zusammenzuarbeiten, kann die Hundeausbildung zum Erfolg führen.

Hundeausbildung: Nutzen für Menschen

Ausgebildete Hunde können einen großen Nutzen für Menschen bedeuten. Jeder verantwortungsbewusste Hundeausbilder achtet grundsätzlich darauf, dass der Hund

  • nicht ausgebeutet
  • nicht gequält
  • nicht überfordert

und nicht durch Tierquälerei konditioniert wird. Die verantwortungsbewusste Ausbildung eines Hundes erfolgt jederzeit unter Achtung der Würde des Tieres und ohne dem Hund körperlichen oder seelischen Schaden zuzufügen.

Nur, wer als Hundeausbilder auf das Wohl des Hundes achtet, kann mit einer fachlich-professionellen Hundeausbildung dem Menschen nutzen.

Gebrauchshunde und Arbeitshunde nach der Hundeausbildung

In vielen Bereichen werden Arbeitshunde und Gebrauchshunde nach zielorientierter Ausbildung eingesetzt.

Einige Beispiele:

  • Jagdhunde
  • Katastrophenhunde
  • Polizeihunde
  • Lawinenspürhunde
  • Hütehunde, Herdenschutzhunde, Schäferhunde
  • Treibhunde
  • Drogenspürhunde
  • Blindenführhunde
  • Gehörlosenhunde
  • Mantrailing

Ausgebildete Hunde können Menschenleben retten, in diversen Berufsgruppen helfen oder wie im Fall von Behindertenbegleithunden und Therapiehunden das Leben von Menschen mit Handicap wesentlich vereinfachen und bereichern.

Post Comment